WineTalk – die Weinprobe für zu Hause, ab 19.00 Uhr

Let's talk about ...

6 Hessische WinzerInnen machen es auf dem Sofa gemütlich und stellen je einen ihrer goldprämierten Weine der Landeswein-und Sektprämierung vor. Die Rheingauer Weinkönigin Annika Walther sorgt als Moderatorin mit ihrer charmanten und witzigen Art für ein unterhaltsames Abendprogramm.

Dabei werden nicht nur die Weine präsentiert und gemeinsam verkostet, sondern auch über aktuelle Weinthemen diskutiert und Fragen beantwortet. Die Gesprächspartner wechseln von Show zu Show, schließlich sind die Hessischen WinzerInnen so vielfältig wie die Weine selbst.

Die Zuschauer können vorab ihr Weinpaket bestellen und aktiv an der Weinprobe teilnehmen. Über eine Chatfunktion werden alle Fragen direkt an die Moderatorin gestellt und umgehend von den Fachleuten beantwortet. Sie haben einen WineTalk verpasst? Schauen Sie sich die bisherigen Afterwork-Wein-Abende in unserem Youtube-Kanal an!

 

18.11.2021 Winetalk mit goldprämierten Weinen

Quer durch den Rheingau bis zur Hessischen Bergstraße werden SECHS der Besten Weine Hessens von den Winzern persönlich und mit allerlei Anekdoten vorgestellt. 6 Bodenständige Winzer und 6 goldprämierte Weine mit facettenreicher Stilistik versprechen einen spannenden, genussvollen Abend:

Weingut Abtei St. Hildegard Assmannshäuser Hinterkirch Rotwein | www.abtei-st-hildegard.de
Vinum autmundis, 2020 Umstädter Herrnberg Sauvignon Blanc trocken I https://vinum-autmundis.de/
Weingut Bott, 2020 Kostheim Silvaner QbA trocken | www.weingut-bott.com
Weingut Graf Müller, 2020 Rheingau Spätburgunder Weißherbst Kabinett Trocken | www.weingut-graf-mueller.de
Weingut Madeleine Ries, 2019 Classic Riesling QbA feinherb | www.ries-wein.de
Weingut Wilhelm & Michael Hück, 2020 Hochheimer Hofmeister "Primus" Riesling QbA trocken | www.weingut-hueck.de

Verpasst?

Kein Problem. Auf Youtube können Sie den ganzen #WineTalk anschauen.

Jetzt anschauen

 

16.12.2021 Winetalk mit goldprämierten Weinen

Quer durch den Rheingau bis zur Hessischen Bergstraße werden SECHS der Besten Weine Hessens von den Winzern persönlich und mit allerlei Anekdoten vorgestellt. 6 Bodenständige Winzer, 6 goldprämierte Weine und 4 verschiedene Rebsorten mit facettenreicher Stilistik versprechen einen spannenden, genussvollen Abend:

Domdechant Werner´sches Weingut, 2020 Hochheimer Riesling Kabinett süß | www.domdechantwerner.com
Winzer von Erbach, 2020 Riesling Alte Reben "vom Löss" trocken QbA | www.winzer-von-erbach.de
Weinbau Koob , 2020 Heppenheimer Steinkopf Weißburgunder Spätlese feinherb | www.weingut-koob.de
Weingut H. Freiberger, 2020 Heppenheimer Weißer Burgunder Spätlese trocken | www.weingut-freiberger.de
Weingut Stefan Molitor, 2020 Hattenheimer Rheingarten Riesling Spätlese halbtrocken | www.s-molitor.de
Weingut Klepper, 2019 Frauensteiner Herrnberg Riesling Kabinett trocken | www.weingut-klepper.de

Zum Shop

13.01.2022 - WineTalk mit den besten Winzern Hessens

Zum WineTalk können Sie alle Staatsehrenpreisträger persönlich kennen lernen, sie gewähren Einblicke hinter die Kulissen und plaudern aus dem Nähkästchen.

Die stolzen Gewinner und Ihre Gastgeber sind:

in der Kategorie bis 5 ha: Christoph Hägele vom Weingut Rudi Schwarz
in der Kategorie 5-10 ha: Thomas Schumacher von Weingut Offenstein Erben
in der Kategorie 10-18 ha: Klaus Molitor vom Weingut Karl-Joh. Molitor
in der Kategorie 18-35 ha: Reiner Flick vom Weingut Joachim Flick
in der Kategorie über 35 ha: Gunter Künstler vom Weingut Künstler
von der Hessischen Bergstraße: Volker Dingeldey vom Weingut Dingeldey

Seien Sie also gespannt auf die stolzen Preisträger, heimatverbundenen Vollblutwinzer und außergewöhnlichen Menschen, die jeweils einen ihrer Weine mitbringen werden.

Zum Shop

27.01.2022 - WineTalk mit den besten Weinen Hessens

Best of the best – die Landessieger

Voraussetzung für die Teilnahme an der Präsentation ist die Verleihung von mindestens einer goldenen und drei silbernen Preismünzen. Somit stehen für Sie garantiert nur die besten Tropfen zur Verkostung bereit. Zum WineTalk können Sie alle Preisträger persönlich kennen lernen, sie gewähren Einblicke hinter die Kulissen und plaudern aus dem Nähkästchen.

Die stolzen Gewinner und Ihre Gastgeber in folgenden Kategorien sind:

Sekt b.A. - Bernd Schönleber vom Wein- und Sektgut Schönleber mit seinem 2018 Rheingau Riesling Sekt b.A. extra brut
Spätburgunder Weißherbst - Klaus Molitor vom Weingut Karl-Joh. Molitor mit seinem 2020 Rheingauer Spätburgunder Weißherbst QbA
Riesling trocken - Klaus Molitor vom Weingut Karl-Joh. Molitor mit seinem 2020 Rheingau Edition René Riesling QbA trocken
Riesling halbtrocken - Frank Nikolai vom Weingut Heinz Nikolai mit seinem 2020 Hallgartener Jungfer, Riesling Kabinett feinherb
Riesling fruchtig - Frank Nikolai vom Weingut Heinz Nikolai mit seinem 2020 Erbacher Steinmorgen Riesling Spätlese
Spätburgunder Rotwein - Gunter Künstler vom Weingut Künstler mit seinem 2018 Assmannshäuser Höllenberg VDP. GROSSE LAGE Spätburgunder QbA trocken

Seien Sie also gespannt auf die stolzen Preisträger, heimatverbundenen Vollblutwinzer und außergewöhnlichen Menschen, die ihre gekrönten Weine mitbringen werden.

Zum Shop

 

So funktioniert's:

Die Pakete zum #WineTalk @Rheingau können über folgenden Shop zum #stayhome-Preis geordert werden. Bei rechtzeitiger Bestellung werden die Pakete auch gerne zugeschickt. Abholung der Pakete ist in der Geschäftsstelle der Rheingauer Weinwerbung GmbH ebenfalls möglich. Bei der Bestellung wird die E-Mail-Adresse mitangegeben. An diese wird am Mittwoch zuvor der Link zur Live-Verkostung gesandt. Am Donnerstag um 19 Uhr einschalten, Wein bereitstellen und den Abend genießen.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum