Staatsehrenpreisträger Kategorie 3:
10 bis 18 ha Weingut Heinz Nikolai

Staatsehrenpreis 2018: 22 Gold, 12 Silber

Landessieger 2018: 2. + 4. Platz Riesling trocken, 4. Platz Riesling halbtrocken, 5. Platz Spätburgunder Weißherbst/Blanc de Noir/Rosé

Das Weingut der Familie Heinz Nikolai liegt am Ortsrand von Erbach, wenige Meter von den Weinbergen entfernt. Seit 1824 betreibt die Familie Weinbau, aktuell in der 5. und 6. Generation. Frank Nikolai empfindet es als Privileg, das Werk der Familie fortführen zu können und dabei täglich auf die Unterstützung seines Vaters Heinz und seines Mitarbeiters Florian Müller zählen zu dürfen. Seine Frau, die Politikwissenschaftlerin Katharina Nikolai, kümmert sich um den Vertrieb und das Marketing, Franks Mutter Helga wirkt seit über 40 Jahren als gute Seele im Verkauf. Drei Kinder, das jüngste ist ein Jahr alt, sind das größte Glück der Familie und spielen natürlich auch im Alltag eine Hauptrolle.
80 % Riesling wachsen auf den 16 ha Anbaufläche des Weinguts Nikolai und werden ergänzt von Sauvignon Blanc, Goldmuskateller, Weißburgunder und Spätburgunder. Viele Weinberge sind Teil der als „Erstes Gewächs“- klassifizierten Lagen. Einige Hektar sind mit über 40 Jahre alten Reben bestockt und werden als „Alte Reben“ vermarktet, die Trauben werden im Herbst ausschließlich von Hand gelesen. Insgesamt 24 ausgezeichnete Weine wie beispielsweise Filetstück oder Primus Maximus haben den Nikolais den 5. Staatsehrenpreis und vordere Plätze bei den Hessischen Landessiegern eingebracht.
Die Erzeugnisse der vielfältigen Wein- und Sektkollektion können in der ganzjährig geöffneten Vinothek verkostet und natürlich auch erworben werden. Die Weine der Nikolais werden darüber hinaus im ausgewählten Weinfachhandel und in Restaurants von Sylt bis Oberstdorf geführt. Zu den beliebtesten Veranstaltungen auf dem Weingut zählen das Nikolaus-Event und die Rheingauer Schlemmerwochen, darüber hinaus sind Frank und Katharina Nikolai auf zahlreichen Weinfesten im Rhein-Main-Gebiet vertreten und anzutreffen.

 

„Zukunft braucht Herkunft“


Nachgefragt:

Frank Nikolai
Der fünfte Staatsehrenpreis ist eine großartige Bestätigung der guten Zusammenarbeit unseres Teams, das alle Herausforderungen gemeinsam meistert. Jeden Tag aufs Neue geben wir unser Bestes, um die Werte und Erfahrungen von gestern mit dem Wissen von heute zu verbinden.

Weingut
Alle Maßnahmen sind auf eine besonders schonende Arbeitsweise im Außenbereich ausgerichtet und werden stetig weiterentwickelt. Für eine noch schonendere Mostverarbeitung setzen wir auf eine fortschrittliche Traubenpresstechnologie und die typgerechte Vinifizierung in Stahltanks und Holzfässern.

Spaß an technischen Innovationen
Ich bin ein richtiger Autofreak, alles Neue interessiert mich sehr. Ich habe Spaß an technischen Innovationen sowohl in meinem Job als auch im Alltag, wenn ich bspw. die Annehmlichkeiten meines Smartphones nutze. Das Verkosten der Weine würde ich jedoch keiner Maschine überlassen, es wäre zu schade, die Geschmacksexplosion auf der Zunge nicht selbst zu erleben.

Tipp: Nikolaus bei Nikolais
1.12. und 2.12.2018 ab 11 Uhr
Im Familienweingut Nikolai kommt der Nikolaus schon ein paar Tage früher vorbei und läutet einen stimmungsvollen 1. Advent ein: Bei köstlichen Weinen, wärmendem Glühwein, knusprigem Weihnachtsgebäck und Leckereien vom Grill geht es im Hof und in der Vinothek gesellig und gemütlich zu.

Weingut Heinz Nikolai GbR | Inh. Frank und Katharina Nikolai
Ringstraße 16 | 65346 Eltville-Erbach
Tel. 06123-62708 | E-Mail: weingut@heinz-nikolai.de
www.heinz-nikolai.de

Informationen zur Prämierung