Staatsehrenpreisträger Kategorie 5:
> 35 ha Weingut Künstler

Staatsehrenpreis 2018: 11 Gold, 6 Silber

Nur wenige Betriebe können ein so hochkarätiges Lagenportfolio ihr eigen nennen wie das VDP-Weingut Künstler. Zu den 50 ha Anbaufläche zählen nicht nur hervorragende Lagen wie Hochheimer Hölle, Steinweg und Domdechaney oder die Erstes-Gewächs-Lage Kirchenstück, sondern auch Kostheimer Weiße Erd (Erstes Gewächs) und Große Lagen wie Rüdesheimer Berg Schlossberg und Rottland sowie Assmannshäuser Höllenberg. Dass Gunter Künstler und sein Team dafür 50 Kilometer und mehr pro Strecke zurücklegen müssen, um die Außenarbeit und die Lese zu bewältigen, ist eine der Herausforderungen, die der Winzer liebt. Dazu gehört auch der immense Aufwand für den nachhaltigen Weinbau – der Betrieb ist nach Fair´n Green-Standard zertifiziert – mit sanftem Rebschnitt und Legumiosen-Begrünung, mit grünem Strom, der absolute Verzicht auf Herbizide und unzähligen Maßnahmen mehr.

Gunter Künstlers Kollektion, die regelmäßig von global führenden Weinkritikern beachtet und gewürdigt wird, bringt ihm den 13. Staatsehrenpreis in Folge ein. Sein Weingut liegt am Rande der Hochheimer Altstadt, wo die Familie seit 1965 lebt. Die Weinbautradition der Familie reicht zurück bis ins Jahr 1648. Die große Stärke des Weinguts sind die enorm lagerfähigen Rieslinge und Spätburgunder.

Der Winzer ist auf dem internationalen Parkett zuhause, die Passion für herausragende Qualität und Außergewöhnliches treibt ihn an. Dieser Anspruch wird untermauert von Veranstaltungen im Weingut Künstler sowie den Events, an denen Gunter Künstler teilnimmt: Im Dezember lädt er beispielsweise zum Wein-Menü aus der Jugendstilzeit „Zu Ehren des Kronprinzen“ in die Künstler-Villa ein, im November findet die zweitägige Schatzkammerverkostung statt. An vielen anderen Terminen im Jahr trifft man Gunter Künstler mit ausgesuchten Weinen in exklusiven Locations und auf den Festivitäten namhafter Winzerkollegen an und kann sich einen persönlichen Eindruck von seinen Erzeugnissen verschaffen.

„Wein ist das friedlichste Getränk der Welt“

 

Nachgefragt

Gunter Künstler
Mich treibt die Erinnerung an die Generation vor mir und die Hoffnung auf die Generation nach mir an. Und morgens eine Tasse Kaffee und Müsli mit Obst und Traubenzucker.

Weingut
Unsere Stärken basieren auf unserem großartigen Team, unserer Individualität und unserem Qualitätsmanagement. Wir bauen jeden Wein individuell aus. Mit unserer sensiblen Rebschnitttechnik fügen wir den Pflanzen keine größeren Wunden zu und sorgen für eine harmonische Reife.

Was ich einer Maschine überlassen würde? NICHTS.
Wir Menschen sind das offensichtliche Maß der Veränderung – warum sollten wir das einer Maschine überlassen? Um uns nachher über die Bequemlichkeit zu beklagen? Andererseits: Ohne Mobiltelefon könnte ich unterwegs die Stimme meiner Frau und Angehörigen nicht wahrnehmen.

 

Tipp: Schatzkammerverkostung
8. & 9. Dezember 2018, jeweils 11 - 18 Uhr

Anmeldung erforderlich, Verkostungsgebühr.
30 Weine, über 10 Jahre gereift, limitiertes Kartenkontingent: In der schönen Künstler-Villa treten handverlesene Rieslinge und Spätburgunder den flüssigen Beweis an, dass Rheingauer Weine
zu den haltbarsten, bekömmlichsten und anregendsten Weinen der Welt gehören. Darüber hinaus können auch die Staatsehrenpreis-Weine verkostet und, ebenso wie die Raritäten, käuflich erworben werden.

 

Weingut Künstler
Geheimrat-Hummel-Platz 1a | 65239 Hochheim am Main
Tel. 0 61 46 8 38 60 | info@weingut-kuenstler.de
www.weingut-kuenstler.de

Informationen zur Prämierung