Staatsehrenpreisträger Kategorie 3:
10 bis 18 ha Weingut Offenstein-Erben

Staatehrenpreis 2019: 9 Gold, 12 Silber

An den Rummel um seine Person hat sich der Jungwinzer Thomas Schumacher vom Weingut Offenstein-Erben in Eltville weitgehend gewöhnt. Seine Karriere als Betriebsleiter im Weingut der Familie begann mit einem Paukenschlag: Im Oktober 2016 wurde der damals 27-Jährige Zweiter beim DLG-Wettbewerb „Jungwinzer des Jahres“ 2016/2017. Und das Magazin Vinum zählte Thomas Schumacher zu den größten Weintalenten Deutschlands.

Seitdem steht der Geisenheim-Absolvent häufig im medialen Rampenlicht und freut sich über die Auszeichnungen, die er mit seinen Weinen – den weißen wie den roten – erzielt. Unter anderem hat er gerade mit seinem 2018er Riesling trocken vom Sonnenberg – seiner besten Lage, tiefgründig, nährstoff- und wasserreich, geprägt von kalkhaltigem Lößlehm – den Goldenen Preis bei der Bundesweinprämierung geholt. Den Staatsehrenpreis gewinnt das Familienweingut, dessen Weinbautradition seit 1883 besteht, zum zweiten Mal.

Der erwähnte preisgekrönte Riesling stammt von den 71 Prozent der Rebstöcke, die Riesling tragen,
23 Prozent sind mit Spätburgunder bestockt. Aus dem gesunden Lesegut seiner 10,5 ha kreiert er neben feinen Weinen und Cuvées auch Sekt. Weil er die Umwelt schonen und Ressourcen erhalten will, setzt Thomas Schumacher auf viel Handarbeit. Auch bei der Stromversorgung liegt ihm die Nachhaltigkeit am Herzen, deshalb steht im Keller ein Mini-Blockheizkraftwerk, das neben den Wohnräumen und der täglich geöffneten Vinothek auch die Produktionsmaschinen versorgt.

Ihren Kunden etwas Gutes zu bieten, das liegt den Schumachers im Blut. Während Thomas und seine Frau Tamara sich um den Weingenuss verdient machen, verwöhnen die Eltern von Thomas ihre Gäste im angeschlossenen Weinhotel mit acht Doppelzimmern. Ein paar Minuten den Berg rauf führt Thomas´ Schwester Rita in Kiedrich das Restaurant/Café Kiedricher Hof. Alle zusammen fiebern schon jetzt dem Beginn des kommenden Jahres entgegen, wenn die Geburt der nächsten Generation im Hause Schumacher angekündigt ist.

„Qualität ist der Maßstab, Nachhaltigkeit und Umweltschonung der Weg, Wirtschaftlichkeit das Muss.“


Nachgefragt

Thomas Schumacher
Die Bekanntheit unseres Familienweinguts hat sich seit meiner Auszeichnung zum DLG-Vizejungwinzer 2016/17 und der Aufnahme im Vinum Wineguide 2019 verstärkt. Weil ich die Gemeinschaft der Winzer fördern und die Weiterentwicklung des Rheingaus mitgestalten möchte, engagiere ich mich im Eltviller Winzerverein und bin seit diesem Jahr Jungwinzer-Vorstandsmitglied im Rheingauer Weinbauverband.

Weingut
Als leidenschaftlicher Perfektionist nutze ich ein großes Spektrum nachhaltiger Maßnahmen des umweltschonenden Weinbaus, um bereits im Weinberg bestmögliche Qualitäten zu erzielen. Wir stehen für authentische, individuelle und sehr hochwertige Weine, vom exzellenten Basis-Liter Riesling bis hin zum aufwändigen, eleganten Spitzenwein – ein facettenreiches Sortiment, das bei unseren Kunden gut ankommt.

Freizeit: Action & Genuss
Meine Frau Tamara und ich ergänzen uns perfekt, beruflich sowie privat. Bei über 72 Wochenarbeitsstunden ist es uns wichtig, unsere gemeinsame Zeit außerhalb des Betriebes zu genießen. Auf Mountainbike-Trails, beim Wandern oder Skifahren schalten wir so richtig ab und lassen unsere Abende gern bei guter Küche und Wein ausklingen.

Tipp: Eltviller Kellertour & Winzernacht
01. Februar 2020

Neun Eltviller Weingüter, darunter Offensten Erben, laden zu Weinproben und Fingerfood in ihre illuminierten Keller ein – in jedem wartet ein anders Highlight zur Weinbereitung. Am Abend steigt außerdem die Winzernacht – beide Veranstaltungen können unabhängig voneinander oder als
Kombiticket gebucht werden. Mehr erfahren unter: eltviller-kellertour.de


WEINGUT OFFENSTEIN-ERBEN

Inh. Thomas Schumacher
Holzstraße 14 I 65343 Eltville
Tel. 06123 2137 I wein@offenstein-erben.de
www.offenstein-erben.de 

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum