Staatsehrenpreisträger Kategorie 1:
bis 5 ha Weingut Karl & Martin Siegfried

Staatehrenpreis 2019: 3 Gold, 14 Silber, 2 Bronze

Unerwartete Entdeckungen geschehen oft durch Zufall oder weil man einen Tipp bekommt. Das kleine Weingut von Martin Siegfried fällt in beide Kategorien: Entweder bleibt man an seinem Weinstand auf dem Rüdesheimer Weinfest oder Weihnachtsmarkt hängen oder man bekommt seinen Wein in einem Rüdesheimer oder Assmannshäuser Restaurant empfohlen. Das ist gar nicht selten, denn der größte Teil von Martin Siegfrieds Weinen wird von der lokalen Gastronomie aufgekauft.

Aus diesen Begegnungen jedenfalls entstehen Bindungen, die Bestand haben – und gerne bei einer Weinwanderung mit dem „Winzer zum Anfassen“ vertieft werden. Die Gelegenheit gilt es zu nutzen, denn einen Gutsauschank oder eine Vinothek gibt es nicht. Zum Einkauf kommt man einfach vorbei und klingelt am Hoftor. Bei einer längeren Anreise empfiehlt sich die Terminabsprache, dann bleibt auch Zeit für eine kleine Verkostungsprobe.

Für die Weinwanderungen sowie für Weinproben in den Weinbergen findet Martin Siegfried deutlich mehr Zeit, seit er nicht mehr an der Forschungsanstalt der Hochschule Geisenheim arbeitet. Jetzt lebt er seinen Traumberuf und wenn er nicht im Wingert oder im Keller ist, so erkundet er seinen geliebten Rheingau oder unternimmt Ausflüge zu den Winzerkollegen anderer Anbaugebiete. Die wertvollsten Parzellen seiner 2,5 ha liegen in einigen der besten Rüdesheimer Lagen: Berg Schlossberg, Berg Rottland und Berg Roseneck. Rund 80 Prozent sind mit Riesling bestockt, gefolgt von Blauem Spätburgunder, Weißburgunder und Dunkelfelder.

Welche beachtlichen Ergebnisse seine qualitätsfördernden Maßnahmen – gezielter Pflanzenschutz mit Teilbegrünung, sorgfältige Laubarbeit und an den Gluthitzetagen Bewässerung – gebracht haben, wird deutlich, wenn man den Medaillenspiegel für seinen Jahrgang 2018 mit seinem ersten Staatsehrenpreis für seine Kollektion 2011 vergleicht. Damals erzielte Martin Siegfried 4 Gold- und 2 Silbermedaillen. Diesmal hat ihm seine deutlich umfangreichere Kollektion einen größeren Medaillenregen beschert.

„Tradition bewahren und mit dem Neuen verbinden.“


Nachgefragt

Martin Siegfried
Seit ich nicht mehr berufstätig bin, konzentriere ich mich voll auf den Weinbau und habe Zeit, viele Aufgaben gelassener anzugehen. Das tut mir gut – und dem Wein, wie die konstant hohe Qualität meines Jahrgangs 2018 zeigt. Dies hat auch die Jury überzeugt.

Weingut
Im Weinberg verbinde ich altes Wissen mit neuer Technik. Dazu zählen gezielter Pflanzenschutz, Teilbegrünung, Traubenzone entblättern und zum Teil Traubenhalbierung. Die hohen Temperaturen bei der Lese kompensiere ich bei der Maischestandzeit mithilfe einer neuen Kühlanlage.

Liebe zum Wein als Lebensinhalt
Ich bin sehr heimatverbunden und engagiere mich auch kommunalpolitisch. Weinreisen sind mein Hobby. Ausgerüstet mit Touren-App und Powerbank, erkunde ich auf dem E-Bike den Rheingau, die angrenzenden Anbaugebiete und europäische Destinationen. Die Weinwanderungen mit meinen Kunden sind deshalb ein gleichermaßen lehrreiches wie leckeres Erlebnis.

Tipp: Rüdesheimer Weihnachtsmarkt der Nationen
21. November bis 23. Dezember 2019
Rüdesheim
20 Nationen aus sechs Kontinenten bieten Waren, Spezialitäten, Gewohnheiten und Bräuche zur Jahreszeit. Ein Place to be: der Weinstand Nr. 101 des Weinguts Siegfried am Fuße der Seilbahntalstation mit einer feinen Auswahl der prämierten Erzeugnisse und zwei heißgeliebten Winzerglühweinen – Riesling und Spätburgunder.

WEINGUT KARL & MARTIN SIEGFRIED

Schmidtstraße 18 I 65385 Rüdesheim
Tel. 06722 3545 I weingut.siegfried@t-online.de
www.weingut-siegfried.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum