Staatsehrenpreisträger Kategorie 2:
5 bis 10 ha Weingut W.J. Schäfer

Staatehrenpreis 2020: 14 Gold, 5 Silber

Landessieger 2020: 1. Platz Spätburgunder Rotwein trocken

Seit Anja Schäfer mit dem Bachelor of Science für Weinbau und Önologie in der Tasche komplett ins elterliche Weingut eingestiegen ist, reißt der Medaillenregen nicht mehr ab. Vater Josef, bekannt für

sein kompromissloses Qualitätsbestreben, unterstützt die Experimentierfreude der Jungwinzerin zu hundert Prozent.

Im Weinberg beobachtet man die beiden beim sanften Rebschnitt und beim Wickeln der Triebspitzen. Das Anlagevermögen der beiden ist um eine neue Produktionshalle gewachsen. Im Keller, der demnächst umzieht, liegt der Weißburgunder neuerdings im Holzfass und vom Riesling wandern ganze Trauben mit in den Tank. Ergebnis: Eine wunderbare Fruchtigkeit, die auch in diesem Jahr die Jury überzeugt hat. Must-have-Anlage!

Weintipp: 2019er Hochheimer Hölle Riesling Kabinett trocken, Goldmedaille, würzig, gehaltvoll, 8,00 € (0,75l).“


Im Überblick

  • 6,9 ha Anbaufläche
  • Spitzenlagen: Hochheimer Domdechaney, Kirchenstück, Hölle, Stielweg
  • Rebsorten: 80% Riesling, Spätburgunder, Gewürztraminer, Weißburgunder
  • Landessieger 2020: 1. Platz 2018er Hochheimer Reichestal Spätburgunder Spätlese trocken (90 Punkte bei Meiningers Rotweinpreis 2020)

Erlebnistipp:

30. + 31.10.2020 Ausschank prämierter Weine am Hochheimer Weinprobierstand,

11.- 13.12.2020 Winter & Wine - Weingut Schäfer und Weingut Dienst auf dem Dorotheenhof


WEINGUT W. J. SCHÄFER
Elisabethenstraße 4 | 65239 Hochheim am Main
Tel. 06146-4821 | info@wj-schaefer.de
www.wj-schaefer.de 

Im Interview: Wilja Ander

Wir haben mit der Weinexpertin und früheren Gastronomin Wilja Ander über Weingut Schäfer gesprochen und erfahren, welche beinahe lebenslange Verbindung hier gepflegt wird.

Welche Rolle spielen Wein und Genuss in Ihrem Alltag?

Wilja Ander: Ich habe mein Leben tatsächlich dem Wein gewidmet. Fast 25 Jahre lang habe ich als Pächterin des traditionsreichen Weinhauses Kögler in Wiesbaden Weine aus dem Rheingau und Rheinhessen ausgeschenkt – darunter auch Schäfer-Weine. Seit gut vier Jahren arbeite ich an den Weinprobierständen meiner Lieblingswinzer, wenn diese „Dienstzeit“ haben. Für Jutta, Josef und jetzt auch Anja, die ich seit ihrer Kindheit kenne, stehe ich ebenfalls sehr gern im Verkaufsstand. Ich gratuliere zum 3. Staatsehrenpreis in Folge.

 

Was verbindet Sie mit Weingut Schäfer?

Die Verbindung besteht bereits von meinen eigenen Kindesbeinen an, denn wenn man wie ich im Hochheimer Ortsteil Massenheim aufwächst, sind die Schäfers einfach ein Begriff. Schäfer-Wein gab es sogar bei meiner Hochzeit 1974.

 

Was macht dieses Weingut so besonders?

Dank ihrer unermüdlichen Arbeit im Weinberg und der liebevoll geführten Kellerwirtschaft erzeugen die Schäfers ausdrucksvolle, große Weine. Jeder Einzelne schmeckt, es gibt keine Ausreißer.

 

Sie sind ein großer Rheingau-Fan...

Ja! Der Rheinau war für mich immer ein Sehnsuchtsort. Im Frühjahr dieses Jahres haben mein Mann und ich unser altes Zuhause verkauft und sind in ein Penthouse nach Eltville gezogen. Jetzt kann ich zu Fuß zu den Probierständen gehen, wo ich arbeite, und finde es einfach wunderbar.

 

Drei Worte, die Ihren Lieblingswein beschreiben

Mein Favorit von Weingut Schäfer ist ein Riesling vom Stielweg: große Frucht, rein und sauber, und von einer frischen Spritzigkeit, die ich so nur von Josef Schäfer kenne. Zweiter Liebling ist ein Blanc de Noir Spätburgunder, weiß gekeltert, mit einer herrlichen Burgundernote.

 

Welche Anlagestrategie verfolgen Sie persönlich in Sachen Wein?

Ich bin absolute Jungwein-Genießerin und kann den neuen Jahrgang kaum erwarten.

Bestellen Sie sich jetzt das Booklet kostenfrei unter rheingau.com/prospekt
bestellung

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum